Visual

Ziele des „Deutsch-Türkischen Jahres der Forschung, Bildung und Innovation 2014“

Unter dem Motto „Science Bridging Nations“ verfolgen Deutschland und die Türkei während des gemeinsamen Wissenschaftsjahres gleich mehrere Ziele: Beide Partner setzen sich dafür ein, auf Bedeutung und Erfolge der Zusammenarbeit aufmerksam zu machen und die Kooperation in Forschung, Bildung und Innovation mit zukunftsweisenden Projekten weiter auszubauen.

Im Mittelpunkt des Deutsch-Türkischen Wissenschaftsjahres stehen Zukunftsthemen: Sie spielen in den Forschungsagenden beider Länder eine große Rolle, sind – aufgrund ihrer Bedeutung für das Wohl der Menschen – nicht nur von regionaler sondern von globaler Relevanz. Das Themenspektrum reicht von anwendungsnaher Forschung in Schlüsseltechnologien (Themencluster 1) über globalen Wandel (Themencluster 2) bis hin zu gesellschaftlichen Wandel (Themencluster 3). Um möglichst viele Kräfte zu mobilisieren, gilt den so genannten Querschnittsthemen besonderes Augenmerk: dem Zusammenwirken von Forschung und Industrie, Aus- und Weiterbildung in Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung und die Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Gesellschaft.

Die Ziele im Einzelnen:

  • Forschungszusammenarbeit mit exzellenten Partnerorganisationen in beiden Ländern nachhaltig intensivieren.
  • Deutsch-türkische Initiativen und Projekte in Forschung, Bildung und Innovation fördern und publikmachen, um auf allen Ebenen, auch bei forschungsstarken Unternehmen beider Länder, für die Standorte Deutschland und Türkei zu werben.
  • Innovationspotenziale gemeinsam nutzen und gerade die anwendungsnahe Forschung intensiv fördern.
  • Die bilaterale Zusammenarbeit ausbauen, zum Beispiel durch neue Partnerschaften zwischen deutschen und türkischen Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Unternehmen und eine intensivere Zusammenarbeit zwischen Ministerien, Mittler- und Förderorganisationen.
  • Durch gezielte Förderung exzellenter Nachwuchswissenschaftler die langfristige Kooperation beider Staaten in Bildung und Forschung sichern.
  • Die individuellen Zukunftschancen der jungen Generation durch das Angebot einer qualitativ hochwertigen Berufsausbildung für beide Staaten sichern und so dem drohenden Fachkräftemangel vorbeugen.
  • Das Zusammenwirken von Forschung und Industrie verbessern.
  • Aus- und Weiterbildung in Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung voranbringen.
  • Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Gesellschaft vergrößern.

Tragen Sie als Partner oder registrierter Teilnehmer des Deutsch-Türkischen Wissenschaftsjahres dazu bei, diese Ziele in die Tat umzusetzen. Stellen Sie Ihre Aktivitäten und Veranstaltungen unter das Dach des Deutsch-Türkischen Wissenschaftsjahres.

Als Partner haben Sie folgende Vorteile:

  • Ihre Aktivitäten fließen in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Deutsch-Türkischen Wissenschaftsjahres ein und haben damit eine große Reichweite.
  • Ihre Veranstaltungen erscheinen im elektronischen Veranstaltungskalender und erreichen damit interessierte Teilnehmer.
  • Sie bleiben mit dem regelmäßigen Newsletter des Deutsch-Türkischen Jahres immer auf dem Laufenden.
  • Sie können das offizielle Logo des Jahres für Ihre Öffentlichkeitsarbeit nutzen.

Mehr Informationen finden Sie in der Rubrik “Mitmachen“.

Kalender
Mai - 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 27 28 29
30 31  

Spruch des Tages

„Die Evolution ist die Vermenschlichung der Geographie.”

İbni Haldun

Ein Erfolgsmodell der bilateralen Kooperation!